Dem Leben
auf der Spur –
reden, texten, singen

Konzerte mit Christoph Zehendner

So vielfältig, so persönlich und so anregend sollten Konzerte immer sein: Christoph Zehendner mit seinen musikalischen Begleitern öffnen musikalische Fenster hinein ins Buch der Bücher, spielen und singen wunderschöne Balladen und ungewöhnlich arrangierte Songperlen, überraschen mit einer einzigartigen Mischung von Humor und Nachdenklichkeit und laden ein zum Lachen, Mitsingen, Nachdenken und zur Ruhe kommen. Ihre Konzerte leben von den Künstlerpersönlichkeiten, die ein Konzert zum Erlebnis und einer wohltuenden Atempause werden lassen!

Veranstaltern senden wir gerne auf Anfrage (konzerte(at)christoph-zehendner.de)
die Ausschreibung mit freien Terminen und Preisen zu.

ganz bei Trost

Ein Abend mit Jesaja
Christoph Zehendner mit musikalischem Begleiter

Lieder die gut tun, herausfordern, Mut machen und trösten. Zum Zuhören, Mitdenken, Mitbeten und Mitsingen. Musikalische Fenster hinein in das Buch des Propheten Jesaja - in denen auch Raum ist für aktuelle Ängste und Hoffnungen, für Fragen und Zuversicht. Eindrücklich, tief, wertvoll.

Wortweltenwanderer

Das Konzert zum Soloalbum
Christoph Zehendner mit Pianist

Seine Worte wandern durch den Kopf ins Herz, begleitet von mal rockigen, mal sanften Tönen. Bluesige, erdige Musik macht die ehrlichen Texte zu einer bewegenden Reise durch Beobachtungen und Erfahrungen. So singt er von einer Begegnung mit Jesus in Kolumbien, von verwahrlosten Kindern in unserer Nachbarschaft, vom Unterwegssein und Ruhe finden, vor allem aber von Liebe, Freundschaft und Heimat. Ein Programm mit Tiefe und Leichtigkeit, Ernst und Humor für Menschen, die gerne Zuhören, Mitdenken und Mitsingen. Bei seinen Konzerten wird er von einem seiner Pianisten oder Gitarristen begleitet. Möglich ist auch ein Konzert mit kompletter Band.

Ganz nah

Lieder und Gedanken zur Passionszeit
Christoph Zehendner mit Uli Schwenger (Piano),
Torsten Harder (E-Cello) und
Daniel Schwenger (Percussions)

Ein nachdenklicher „Augenzeugen“-Bericht über Leiden und Sterben Jesu, über seinen Tod und seine Auferstehung. Bekannte und weniger bekannte Lieder und Choräle zum Zuhören und Mitsingen, eindrückliche Instrumentalstücke und Bibeltexte aus dem Alten und dem Neuen Testament führen in die Passionszeit ein. Am Ende bleiben Freude, Staunen und Dankbarkeit über den Gott, der seinen Menschen aus Liebe ganz nah gekommen ist.

 

In der Stille angekommen

Gebetskonzerte
Christoph Zehendner (und musikalischem Begleiter)

Ein Konzert wie ein Gottesdienst, ein Gottesdienst wie ein Konzert. Diese geschmackvoll abgestimmte Kombination mit Texter und Sänger Christoph Zehendner (gemeinsam mit einem musikalischen Begleiter) führt zur Ruhe und macht Mut zur Atempause. Willkommen auf einer Insel der Nachdenklichkeit, des Hörens und Redens mit Gott. Meditative Musik, Vortragslieder und gemeinsamer Gesang, Bibeltexte und Phasen der Ruhe schaffen einen Raum der Stille, laden zur Besinnung ein, zum Innehalten und Beten. Grundlage des Konzerts bilden bekannte Gebetslieder aus der Feder von Christoph Zehendner wie "Beten/In der Stille angekommen", "Unser Vater" und "Er hört dein Gebet".

Mutter, hol den Tannenduft

Lieder und Kurzgeschichten zur schönsten Zeit des Jahres
Christoph Zehendner mit Pianist

Eine nette Oma, die wegen ihrer Weihnachtsvorbereitungen Ärger mit der Polizei bekommt. Ein Regisseur, der in totale Hektik gerät, weil er eine friedliche Weihnachtsszene abdrehen will. Ein „Weihnachtsaussteiger“, der mal ganz ohne Lametta und Kerzenduft bleiben will und gerade so dem Geheimnis von Weihnachten auf die Spur kommt. Diese und andere Typen stellt Christoph Zehendner in vergnüglichen Kurzgeschichten mit ungewöhnlichen Wendungen vor. Dazu singt er gemeinsam mit seinem musikalischen Begleiter  weihnachtlich-unweihnachtliche Lieder zum Thema. Eine Veranstaltung zum Lachen und Nachdenken, zum Singen und Feiern, zur Vorfreude auf Weihnachten und zum Einstellen auf das Weihnachts-Wunder: Gott wird Mensch.

Vom Wachsen und Reifen

Lieder, Bilder und Gebete zu den Jahreszeiten des Lebens
Christoph Zehendner mit Manfred Staiger (Piano) und Heiko Wolf (Fotograf)

Eine inspirierende Anregung sich mit der eigenen Lebensgeschichte zu beschäftigen. o stehe ich heute? Was sind meine Wurzeln? Wie hat Gott mich dabei begleitet, unterstützt, gefordert? Welche nächsten Schritte wage ich im Vertrauen? Was gibt mir Orientierung, Trost, Hoffnung und Motivation?“. Die Mischung aus Lebensweisheiten und geistlichen Impulsen, Alltagserfahrungen und Bibeltexten, Humor und Nachdenklichkeit will nicht bevormunden, sondern einen guten Rahmen für eigene Entdeckungen geben.

Anfragen und Veranstaltungsplanung

konzerte@christoph-zehendner.de

07266 91380-94